Am Samstag, den 23. September 2017 traf sich die Jury im Deutschen Wetterdienst in Offenbach, bestehend aus Heinz Weigand und Thomas Wenzel, beide vom Foto- und Videoclub Kleinostheim e.V., Reintraut Mangels vom Fotoclub Weilburg-Limburg sowie Dr. Jochen Dibbern vom Deutschen Wetterdienst, um die Fotografien für unsere nächste Ausstellung “Fotografie ist unsere Leidenschaft - Perspektive” zu beurteilen.

Insgesamt 181 Fotografien mussten dem scharfen Blick der Juroren standhalten. Sie vergaben pro Fotografie maximal drei Punkte für die technische Umsetzung, Bildgestaltung und Bildaussage. Wenn einem Juror das Bild besonders gefiel, dann konnten er einen Sonderpunkt vergeben. Maximal erhielt ein Bild 10 Punkte pro Juror.

Der diesjährige Favorit der Jury von Robert Seidemann überzeugte mit insgesamt 37 Punkten von maximal 40 Punkten. Die durchweg gute Qualität und künstlerische Bandbreite der eingereichten Fotos, auch von unseren befreundeten Clubs aus Frankreich und Dänemark machten es der Jury nicht leicht. Besucher der Ausstellung, die ab dem 23. Novmeber 2017 im Deutschen Wetterdienst zu sehen sein wird, können sich schon jetzt auf insgesamt vierzig spannende Perspektiven freuen. Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals an die Jury für ihre Expertise und ihre Zeit.

Befreundeten europäischen Vereine die sich an der Ausstellung “Fotografie ist unsere Leidenschaft” zum Thema Perspektive beteiligen:
Photoclub Levallois-Perret (Frankreich),
Objectif Image Lannion (Frankreich) und
Midtfyns Fotoklub (Dänemark)

Die Vernissage findet am Donnerstag den 23. November um 18 Uhr im Deutschen Wetterdienst (Frankfurter Straße 135, 63065 Offenbach) statt.

Heinz Weigand, Reintraut Mangels, Thomas Wenzel und Hr. Dr. Dibbern konzentriert bei der Arbeit Juryeinweisung und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt Die Jury wählt die Top 10 Ein genauer Blick war wichtig Analog und digital so gehts nichts an Punkten verloren

Mehr Impressionen des Tages können hier betrachtet werden.

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
S-Bahnen S1, S2, S8, S9: Haltestelle „OF-Ledermuseum“ - von dort erreichen *Sie die Ausstellung zu Fuß in ca. 5 Min.
Straßenbahn 15, 16, 18: Haltestelle „OF Stadtgrenze“
Bus 103, 120: Haltestelle „Deutscher Wetterdienst“