Beim Bilderanschauen vergeht die Zeit immer so schnell, dass wir es nicht geschafft haben die geplanten Präsentation am letzten Clubabend (24. Juni 2015) zu zeigen. Ein neuer Termin ist schon gefunden, wir werden die nicht geschafften Fotografien am Mittwoch (22. Juli 2015) zeigen. Das Thema der Bilderpräsentation "Urban Exploration - verlassene Gebäude" wird in der Wikipedia wie folgt beschrieben.

Urban Exploration bzw. Urbex oder Stadterkundung ist die private Erforschung von Einrichtungen des städtischen Raums und sogenannter Lost Places. Oftmals handelt es sich dabei um das Erkunden alter Industrieruinen, aber auch Kanalisationen, Katakomben, Dächern oder unzugänglicher Räumlichkeiten ungenutzter Einrichtungen. Der Begriff wird jedoch durchaus auch für die Erkundung zugänglicher Orte wie Parks verwendet. Der Einstieg in stillgelegte und verlassene Gebäude gehört zu der häufigsten Form von Urban Exploration. Meist handelt es sich dabei um alte Industriebauten, aber auch ehemalige öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Schulen, die häufig intensiv mit Graffiti besprüht und teilweise stark demoliert wurden, sowie über die Jahre intensiven Verwitterungserscheinungen ausgesetzt waren. Im Gegensatz zu bekannten, unterirdischen Katakomben, die häufig touristische Ziele sind, werden sie überwiegend von Einheimischen betreten. Verlassene Gebäude werden vor allem gerne von Fotografen, Graffiti-Künstlern und aus historischem Interesse besucht.
(Quelle Wikipedia)

Wir freuen uns jederzeit über Gäste, die bei uns immer herzlich willkommen sind!

Zielscheibe Alter Milchhof in Gera Ursache und Auswirkung Heilanstalt Milbitz - Wie lange das wohl noch hält Abblätterndes grün

 Wie immer findet der Abend im Stadtteilbüro Lauterborn ab 19 Uhr statt.

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken